EAGLE Central Forums
Where the EAGLE community meets. Sponsored by Stratford Digital.

Home » CadSoft Support Forums » eagle.userchat.ger » Suche Inrushrelais
Suche Inrushrelais [message #166431] Sun, 31 July 2016 22:30 Go to next message
Achim H
Messages: 52
Registered: February 2010
Location: Herdecke (NRW)
Member
Ich entschuldige mich, falls diese Anfrage gegen die Forum-Regeln verstoßen sollte.

Ich suche ein Printrelais mit einer Spulenspannung von 230VAC, dessen Kontakte einem Einschaltstoßstrom von 75A oder mehr (Dauer 20ms) standhalten kann. Ich habe mich die letzten Wochen schon durch unzählige Internetseiten durchgewühlt und auch einige Relaishersteller (z.B.: Schrack-Technik) per Mail angeschrieben, bin aber nicht fündig geworden. Möglicherweise habe ich ein geeignetes Relais übersehen.

Gesuchtes Relais
Ausführung: Print
Kontakte: 1x Schließer
Spulenspannung: 230VAC
Schaltspannung: 230VAC oder höher
Dauerstrom: 10A oder höher
Einschaltstoßstrom (20ms): 75A oder höher.

Ein Umweg mit einem 1 Watt Netzgerät, nur damit ein 24VDC Relais verwendet werden kann, ist keine Lösung.

Falls die Nennung eines Shop (hier sollten auch nicht gewerbliche Personen einkaufen können) gegen die Forum-Regeln verstoßen sollte, mich bitte per Mail kontaktieren.

Falls dieses Relais nicht in einer .lbr existieren sollte, kein Problem. Eine entsprechende Bibliothek kann ich mir selber herstellen. Ein Datenblatt zum Relais, aus dem die Abmessungen und Pinabstände ersichtlich sind, sollte jedoch verfügbar sein.

Vielen Dank für Eure Mithilfe.
Re: Suche Inrushrelais [message #166450 is a reply to message #166431] Wed, 03 August 2016 13:04 Go to previous messageGo to next message
Ralph Joos
Messages: 6
Registered: August 2011
Junior Member
Hallo

Schau mal hier:
http://gfinder.findernet.com//assets/Series/353/S40DE.pdf

Das 40.61 120 A - 5 ms am Schließer bei Kontaktmaterial AgSnO2

Gruß Ralph

> Möglicherweise habe ich ein geeignetes Relais übersehen.
>
> Gesuchtes Relais
> Ausführung: Print
> Kontakte: 1x Schließer
> Spulenspannung: 230VAC
> Schaltspannung: 230VAC oder höher
> Dauerstrom: 10A oder höher
> Einschaltstoßstrom (20ms): 75A oder höher.

>
Aw: Re: Suche Inrushrelais [message #166461 is a reply to message #166450] Thu, 04 August 2016 11:42 Go to previous messageGo to next message
Achim H
Messages: 52
Registered: February 2010
Location: Herdecke (NRW)
Member
Vielen Dank für die Antwort.
Ich glaube aber nicht, dass die 120A für 5ms ausreichen. Ich habe allerdings auch keine Ahnung, wie lange der Eingangskondensator im SNT zum Laden braucht. Dabei fließt ein Strom von bis zu 75A. Hochrechnung: bei 20ms würden aus den 120A/5ms bestenfalls noch 30A. Und das ist nicht auszureichend.

Rückantwort von Omron:
"G5RL-1-E has 230/240VAC coil.
It is similar G5RL-1-HR.
I recommend it."

Und auf Nachfrage, ob das G5RL-1-E wirklich für bis zu 75A geeignet ist:
"G5RL-1-E/230/240VAC coil has ability erectrical endurance near '-HR'.
G5RL-1-E-HR doesn't have AC coil type.
So Our best one is G5RL-1-E 230/240VAC.
Same terminal pitch, AC coil, Near ability of '-HR'."

"Our best one" --> ich lese daraus: beste Möglichkeit, nicht wirklich dafür geeignet.
Ich werde es trotzdem mal ausprobieren. Und wenn mir die Kontakte festbacken, habe ich eben Pech gehabt.

mfg Achim
Re: Suche Inrushrelais [message #166463 is a reply to message #166461] Thu, 04 August 2016 16:47 Go to previous messageGo to next message
Matthias Dingeldein
Messages: 15
Registered: April 2013
Junior Member
Achim Hingst wrote:

> Vielen Dank für die Antwort.
> Ich glaube aber nicht, dass die 120A für 5ms ausreichen. Ich habe
> allerdings auch keine Ahnung, wie lange der Eingangskondensator im SNT zum
> Laden braucht. Dabei fließt ein Strom von bis zu 75A.

wenn der Gleichrichter greifbar ist, koennte man eine stromkompensierte
Drossel an die beiden Dioden auf einer Seite haengen, das wuerde den Strom
ein wenig kleiner machen bis halbieren, je nach Einschaltwinkel (LTSpice-
Quick-and-dirty angehaengt)

Gruss, Matthias Dingeldein

###### LTSpice-File

Version 4
SHEET 1 880 680
WIRE -192 64 -240 64
WIRE -112 64 -192 64
WIRE 0 64 -48 64
WIRE 128 64 80 64
WIRE 240 64 128 64
WIRE 320 64 240 64
WIRE -192 112 -192 64
WIRE 240 128 240 64
WIRE 320 128 320 64
WIRE -304 224 -304 64
WIRE -192 224 -192 192
WIRE -192 224 -240 224
WIRE -112 224 -192 224
WIRE 0 224 -48 224
WIRE 128 224 128 64
WIRE 128 224 80 224
WIRE -304 304 -304 224
WIRE 240 304 240 208
WIRE 240 304 -304 304
WIRE 320 304 320 192
WIRE 320 304 240 304
WIRE -304 320 -304 304
FLAG -304 320 0
SYMBOL voltage -192 96 R0
WINDOW 3 24 96 Invisible 2
WINDOW 123 0 0 Left 2
WINDOW 39 0 0 Left 2
SYMATTR Value SINE(0 16 50 0 0 270)
SYMATTR InstName V1
SYMBOL cap 304 128 R0
SYMATTR InstName C1
SYMATTR Value 1m
SYMBOL schottky -112 80 R270
WINDOW 0 32 32 VTop 2
WINDOW 3 -1 51 VBottom 2
SYMATTR InstName D1
SYMATTR Value 1N5819
SYMATTR Description Diode
SYMATTR Type diode
SYMBOL ind2 -16 80 R270
WINDOW 0 34 24 VTop 2
WINDOW 3 62 68 VBottom 2
SYMATTR InstName L1
SYMATTR Value 30m
SYMATTR Type ind
SYMBOL ind2 96 240 M270
WINDOW 0 -25 33 VTop 2
WINDOW 3 2 74 VBottom 2
SYMATTR InstName L2
SYMATTR Value 30m
SYMATTR Type ind
SYMBOL schottky -112 240 R270
WINDOW 0 32 32 VTop 2
WINDOW 3 -1 51 VBottom 2
SYMATTR InstName D3
SYMATTR Value 1N5819
SYMATTR Description Diode
SYMATTR Type diode
SYMBOL schottky -304 240 R270
WINDOW 0 32 32 VTop 2
WINDOW 3 0 32 VBottom 2
SYMATTR InstName D4
SYMATTR Value 1N5819
SYMATTR Description Diode
SYMATTR Type diode
SYMBOL schottky -304 80 R270
WINDOW 0 32 32 VTop 2
WINDOW 3 0 32 VBottom 2
SYMATTR InstName D5
SYMATTR Value 1N5819
SYMATTR Description Diode
SYMATTR Type diode
SYMBOL res 224 112 R0
SYMATTR InstName R1
SYMATTR Value 1k
TEXT -32 144 Left 2 !k L1 L2 0.98
TEXT 16 344 Left 2 !.tran 0 50m 1n uic

###### LTSpice-File

--
Guillotinen sind nicht reziprok, aber das macht nix,
die werden eh nur fuer die Hinrichtung verwendet
Aw: Re: Suche Inrushrelais [message #166464 is a reply to message #166463] Thu, 04 August 2016 17:21 Go to previous messageGo to next message
Achim H
Messages: 52
Registered: February 2010
Location: Herdecke (NRW)
Member
Quick and dirty könnte man auch einfach einen 80R* NTC in die Phase zum Netzgerät schalten. Allerdings würde dieser ständig Leistung verbraten und würde auch ziemlich heiß werden (laut Datenblatt bis 175°C).

* für 10A reicht ein 25R NTC.

Falls sich jemand fragt, was der Aufwand soll:
Ziel ist es mit einem 3A Wippenschalter ein SNT einschalten zu können, ohne dass dessen Kontakte zusammenbacken. Den Wippenschalter könnte ich auswechseln. Solche mit 10A habe ich schon gefunden. Das wäre aber noch immer nicht genug für einen Einschaltstoßstrom von 75A.

Übrigens: der Lichtschalter in der Wohnung verträgt auch nur max. 10A (ohm'sche Last, nicht kapazitiv).

Re: Suche Inrushrelais [message #166504 is a reply to message #166464] Tue, 09 August 2016 09:45 Go to previous messageGo to next message
Kai Wels
Messages: 2
Registered: August 2016
Junior Member
- SNT mit Remote ON/OFF benutzen
- nacheilend beschalten

- Schalterkontakte natuerlich trotzdem fuer
max. Betriebsstrom (3 oder 10A?) auslegen.
- bei Relais stand:
> Dauerstrom: 10A oder höher
- dann hier:
> Ziel ist es mit einem 3A Wippenschalter ein SNT
> einschalten zu können
Re: Suche Inrushrelais [message #166507 is a reply to message #166504] Tue, 09 August 2016 10:57 Go to previous messageGo to next message
Kai Wels
Messages: 2
Registered: August 2016
Junior Member
Sorry.
Das war ein Schnellschuss.
Habe es gerade auch gemessen.
Die Remotefunktion greift natuerlich
nicht in den Eingangsbereich des SNT.
Also, das war nix.

Am 09.08.2016 um 11:45 schrieb Kai Wels:
> - SNT mit Remote ON/OFF benutzen
> - nacheilend beschalten
>
> - Schalterkontakte natuerlich trotzdem fuer
> max. Betriebsstrom (3 oder 10A?) auslegen.
> - bei Relais stand:
>> Dauerstrom: 10A oder höher
> - dann hier:
>> Ziel ist es mit einem 3A Wippenschalter ein SNT
>> einschalten zu können
>
Aw: Re: Suche Inrushrelais [message #168020 is a reply to message #166507] Fri, 09 December 2016 09:27 Go to previous message
Achim H
Messages: 52
Registered: February 2010
Location: Herdecke (NRW)
Member
"Achim H"
Falls sich jemand fragt, was der Aufwand soll:
Ziel ist es mit einem 3A Wippenschalter ein SNT einschalten zu können, ohne dass dessen Kontakte zusammenbacken. Den Wippenschalter könnte ich auswechseln. Solche mit 10A habe ich schon gefunden. Das wäre aber noch immer nicht genug für einen Einschaltstoßstrom von 75A.


Habe jetzt Wippenschalter gefunden, die einen hohen Einschaltstrom vertragen.
Arcolectric Serie 8500 (1pol. Ein) bzw. 8550 (2pol. Ein), mit oder ohne Indikator (Licht).
Dauerstrom: max. 10A @ 250VAC
max. Einschaltstrom: 85A
Gefunden bei: Elpro. Dort unter den Bezeichnungen WNX3, WNX4, WNX5, WNX6.

Arcolectric = arcoswitch.co.uk = bulgin.com

PS: "Habe jetzt" ist schon vor ein paar Monaten gewesen. Ich habe aber erst jetzt Zeit gefunden, dieses auch hier zu posten.
Previous Topic: 3D Gerber Viewer ZofsPCB
Next Topic: Eagle 8 Privacy statement funktioniert nicht
Goto Forum:
  


Current Time: Mon May 29 15:15:37 GMT 2017