EAGLE Central Forums
Where the EAGLE community meets. Sponsored by Stratford Digital.

Home » CadSoft Support Forums » eagle.support.ger » SMD pads sind nicht GRID zentriert
SMD pads sind nicht GRID zentriert [message #163185] Sun, 06 September 2015 09:18 Go to next message
Christoph Kukulies
Messages: 243
Registered: December 2004
Senior Member
(EAGLE 7.2.0 Light, Windows 7)

Ich habe ein paar SMD Rs und SMD Pads, die ich aus einem SCH in ein BRD
plaziert habe. Das Grid im BRD war zunächst auf default (inch)
eingestellt. Ich habe es auf 1mm und 0.5mm umgestellt.

Wenn ich jetzt anfange, SMD Pads zu plazieren, so bekomme ich deren
Mittelpunkt nie auf die Grid-Kreuzungspunkte zentriert sondern irgendwo
daneben.

Außerdem plazieren sich - im Prinzip gleiche - PADs unterschiedlich. Ich
hatte zwar ein SMASH auf die PADS gemacht, nehme aber doch an, daß der
Mittelpunkt der SMD-Geometrie der Ankerpunkt ist, nach dem sich das PAD
plaziert und nicht der Name des PADs.

(siehe Bild)


--
Christoph
  • Attachment: SMDpads.PNG
    (Size: 8.55KB, Downloaded 99 times)
Re: SMD pads sind nicht GRID zentriert [message #163186 is a reply to message #163185] Sun, 06 September 2015 10:37 Go to previous messageGo to next message
Friedrich Bleikamp
Messages: 79
Registered: August 2005
Member
Am 06.09.2015 um 11:18 schrieb Christoph Kukulies:
> (EAGLE 7.2.0 Light, Windows 7)
>
> Ich habe ein paar SMD Rs und SMD Pads, die ich aus einem SCH in ein BRD
> plaziert habe. Das Grid im BRD war zunächst auf default (inch)
> eingestellt. Ich habe es auf 1mm und 0.5mm umgestellt.
>
> Wenn ich jetzt anfange, SMD Pads zu plazieren, so bekomme ich deren
> Mittelpunkt nie auf die Grid-Kreuzungspunkte zentriert sondern irgendwo
> daneben.
>

Mit <STRG> linke Maustaste fängt der Cursor den
Bauteilanfasspunkt. Das heißt aber nicht das die Pads dann im
Raster liegen. Das hängt davon ab wie das Raster bei der
Erstellung des Bauteils in der Bibliothek eingestellt war.
Außerdem erfordern viele Bauelemente ein INCH (25,4mm) Raster,
bzw. Teile davon (z.B. SO-IC 50MILS <=> 1,27mmm).

Gruß Frieder
Re: SMD pads sind nicht GRID zentriert [message #163187 is a reply to message #163186] Sun, 06 September 2015 11:39 Go to previous messageGo to next message
Christoph Kukulies
Messages: 243
Registered: December 2004
Senior Member
Am 06.09.2015 um 12:37 schrieb Friedrich Bleikamp:
> Am 06.09.2015 um 11:18 schrieb Christoph Kukulies:
>> (EAGLE 7.2.0 Light, Windows 7)
>>
>> Ich habe ein paar SMD Rs und SMD Pads, die ich aus einem SCH in ein BRD
>> plaziert habe. Das Grid im BRD war zunächst auf default (inch)
>> eingestellt. Ich habe es auf 1mm und 0.5mm umgestellt.
>>
>> Wenn ich jetzt anfange, SMD Pads zu plazieren, so bekomme ich deren
>> Mittelpunkt nie auf die Grid-Kreuzungspunkte zentriert sondern irgendwo
>> daneben.
>>
>
> Mit <STRG> linke Maustaste fängt der Cursor den
> Bauteilanfasspunkt. Das heißt aber nicht das die Pads dann im
> Raster liegen. Das hängt davon ab wie das Raster bei der
> Erstellung des Bauteils in der Bibliothek eingestellt war.
> Außerdem erfordern viele Bauelemente ein INCH (25,4mm) Raster,
> bzw. Teile davon (z.B. SO-IC 50MILS <=> 1,27mmm).
>
> Gruß Frieder
>

Danke. Mit STRG und ALT (Umschaltung auf feineres Grid) war es mir jetzt
möglich, alle Plazierungen an den gewünschen Punkten vorzunehmen.

--
Christoph
Re: SMD pads sind nicht GRID zentriert [message #163188 is a reply to message #163185] Sun, 06 September 2015 11:52 Go to previous message
Hubert Plazek
Messages: 21
Registered: February 2009
Junior Member
Am 06.09.2015 um 11:18 schrieb Christoph Kukulies:
> (EAGLE 7.2.0 Light, Windows 7)
>
> Ich habe ein paar SMD Rs und SMD Pads, die ich aus einem SCH in ein BRD
> plaziert habe. Das Grid im BRD war zunächst auf default (inch)
> eingestellt. Ich habe es auf 1mm und 0.5mm umgestellt.
>
> Wenn ich jetzt anfange, SMD Pads zu plazieren, so bekomme ich deren
> Mittelpunkt nie auf die Grid-Kreuzungspunkte zentriert sondern irgendwo
> daneben.
>
> Außerdem plazieren sich - im Prinzip gleiche - PADs unterschiedlich. Ich
> hatte zwar ein SMASH auf die PADS gemacht, nehme aber doch an, daß der
> Mittelpunkt der SMD-Geometrie der Ankerpunkt ist, nach dem sich das PAD
> plaziert und nicht der Name des PADs.
>
> (siehe Bild)
>
>
Wenn ich das richtig sehe, sind im Bild 2 einzelne Pads zu sehen.
Diese sind dann unter MOVE mit CTRL+Linke Maus-Taste am Origin
anzufassen und springen dann auf das jeweilige Raster.
Problematisch ist es aber bei Bauteilen, die auf kein Raster passen.
Z.B. Sub-D-Steckverbindungen. Die platziere ich mit dem Origin auf das
Raster.
Die Kontakte liegen dann aber alle irgendwo! Wenn man jetzt zu einem Pad
hinroutet, kann es sein,
daß die Leiterbahn in das Pad hineinragt, aber immer noch ein letztes
Stück Unroutet bleibt!
Besser ist es, immer von so einem Pad wegzurouten und die Verbindung
dann auf einem Rasterpunkt
mit der ankommenden Leiterbahnzu verbinden.
Dabei ist es egal, ob die Bauteile bedrahtet oder SMD sind.
H. Plazek
Previous Topic: Junction im WIRE Modus (SCH)
Next Topic: Protokoll beim Ziehen von Wires im Schaltplan
Goto Forum:
  


Current Time: Fri Jun 23 06:58:22 GMT 2017