EAGLE Central Forums
Where the EAGLE community meets. Sponsored by Stratford Digital.

Home » CadSoft Support Forums » eagle.support.ger » Bibliotheken
Bibliotheken [message #163131] Wed, 02 September 2015 16:35 Go to next message
eduardodemier
Messages: 26
Registered: May 2015
Junior Member
Hallo.
Viele der bei EAGLE mitgelieferten Bibliotheken sind fehlerhaft bzw.
unbrauchbar.
Ein Aspekt, der immer wieder auftaucht, ist die Überlappung von
Bauteilkonturen im Layer 21 mit den Pads. Idealerweise nimmt man den L21
in den Siebdruck auf, was so aber nicht geht. Beispiel Inductor-Fastron.
Kann man irgendwas machen, damit man nicht jedes einzelne Bauteil in
jeder einzelnen Bibliothek umarbeiten muss?
Re: Bibliotheken [message #163140 is a reply to message #163131] Wed, 02 September 2015 19:49 Go to previous messageGo to next message
Friedrich Bleikamp
Messages: 78
Registered: August 2005
Member
Am 02.09.2015 um 18:35 schrieb eduardodemier:

> Viele der bei EAGLE mitgelieferten Bibliotheken sind fehlerhaft bzw.
> unbrauchbar.

Der Umfang der mit gelieferten Bibliotheken wird immer größer
und auch die Güte wird nicht unbedingt besser. Ich baue mir
meine Eigenen auf, in dem ich wirklich benötigte Bauteile aus
dem Fundus kopiere, editiere und mit Attributen (z.B.
Lagernummer) versehe.

> Ein Aspekt, der immer wieder auftaucht, ist die Überlappung von
> Bauteilkonturen im Layer 21 mit den Pads. Idealerweise nimmt man den L21
> in den Siebdruck auf, was so aber nicht geht. Beispiel Inductor-Fastron.
> Kann man irgendwas machen, damit man nicht jedes einzelne Bauteil in
> jeder einzelnen Bibliothek umarbeiten muss?

Es hat sich bewährt mit dem Hersteller auszumachen, dass er die
Daten für den Bestückungsdruck aus dem Layer 21 bzw. 22 mit den
Daten der Lötstopmasken maskiert.

Friedrich
Re: Bibliotheken [message #163142 is a reply to message #163140] Wed, 02 September 2015 20:31 Go to previous messageGo to next message
Tilmann Reh
Messages: 2068
Registered: October 2004
Senior Member
Friedrich Bleikamp schrieb:

> Am 02.09.2015 um 18:35 schrieb eduardodemier:
>> Viele der bei EAGLE mitgelieferten Bibliotheken sind fehlerhaft bzw.
>> unbrauchbar.
>
> Der Umfang der mit gelieferten Bibliotheken wird immer größer
> und auch die Güte wird nicht unbedingt besser. Ich baue mir
> meine Eigenen auf, in dem ich wirklich benötigte Bauteile aus
> dem Fundus kopiere, editiere und mit Attributen (z.B.
> Lagernummer) versehe.

Richtig. Wenn die Bibliotheken korrekt und konsistent sein sollen, geht
kein Weg daran vorbei, sie selbst aufzubauen.

>> Ein Aspekt, der immer wieder auftaucht, ist die Überlappung von
>> Bauteilkonturen im Layer 21 mit den Pads. Idealerweise nimmt man den L21
>> in den Siebdruck auf, was so aber nicht geht. Beispiel Inductor-Fastron.
>> Kann man irgendwas machen, damit man nicht jedes einzelne Bauteil in
>> jeder einzelnen Bibliothek umarbeiten muss?
>
> Es hat sich bewährt mit dem Hersteller auszumachen, dass er die
> Daten für den Bestückungsdruck aus dem Layer 21 bzw. 22 mit den
> Daten der Lötstopmasken maskiert.

Anders geht es auch gar nicht, man kann Überlappungen vom eigentlichen
Bestückungsdruck und lötbaren Flächn (tStop) nie ausschließen, z.B. bei
VIAs oder wenn THT-Teile über SMD-Teile ragen.

EAGLE könnte allenfalls bei der CAM-Ausgabe den Bestückungsdruck mit der
Stopmaske maskieren - ein jahr(zehnt)elanger, immer noch unerfüllter
Wunsch... :-\

Tilmann
Re: Bibliotheken [message #163147 is a reply to message #163142] Thu, 03 September 2015 08:47 Go to previous messageGo to next message
Matthias Weingart
Messages: 138
Registered: October 2004
Senior Member
Tilmann Reh <usenet2007nospam@autometer.de>:

> Friedrich Bleikamp schrieb:
>
>> Am 02.09.2015 um 18:35 schrieb eduardodemier:
>>> Viele der bei EAGLE mitgelieferten Bibliotheken sind fehlerhaft bzw.
>>> unbrauchbar.
>>
>> Der Umfang der mit gelieferten Bibliotheken wird immer größer
>> und auch die Güte wird nicht unbedingt besser. Ich baue mir
>> meine Eigenen auf, in dem ich wirklich benötigte Bauteile aus
>> dem Fundus kopiere, editiere und mit Attributen (z.B.
>> Lagernummer) versehe.
>
> Richtig. Wenn die Bibliotheken korrekt und konsistent sein sollen, geht
> kein Weg daran vorbei, sie selbst aufzubauen.
>
>>> Ein Aspekt, der immer wieder auftaucht, ist die Überlappung von
>>> Bauteilkonturen im Layer 21 mit den Pads. Idealerweise nimmt man den L21
>>> in den Siebdruck auf, was so aber nicht geht. Beispiel Inductor-Fastron.
>>> Kann man irgendwas machen, damit man nicht jedes einzelne Bauteil in
>>> jeder einzelnen Bibliothek umarbeiten muss?
>>
>> Es hat sich bewährt mit dem Hersteller auszumachen, dass er die
>> Daten für den Bestückungsdruck aus dem Layer 21 bzw. 22 mit den
>> Daten der Lötstopmasken maskiert.
>
> Anders geht es auch gar nicht, man kann Überlappungen vom eigentlichen
> Bestückungsdruck und lötbaren Flächn (tStop) nie ausschließen, z.B. bei
> VIAs oder wenn THT-Teile über SMD-Teile ragen.
>
> EAGLE könnte allenfalls bei der CAM-Ausgabe den Bestückungsdruck mit der
> Stopmaske maskieren - ein jahr(zehnt)elanger, immer noch unerfüllter
> Wunsch... :-\

berlappende Beschriftungen sind wirklich kein Problem, alle
Platinenlieferanten, die ich kenne, machen diese Maskierung des Silklayers
mit der Loetstopmaske ohnehin.

M.
Re: Bibliotheken [message #163149 is a reply to message #163147] Thu, 03 September 2015 10:59 Go to previous messageGo to next message
eduardodemier
Messages: 26
Registered: May 2015
Junior Member
Am 03.09.2015 um 10:47 schrieb Matthias Weingart:
> Tilmann Reh <usenet2007nospam@autometer.de>:
>
>> Friedrich Bleikamp schrieb:
>>
>>> Am 02.09.2015 um 18:35 schrieb eduardodemier:
>>>> Viele der bei EAGLE mitgelieferten Bibliotheken sind fehlerhaft bzw.
>>>> unbrauchbar.
>>>
>>> Der Umfang der mit gelieferten Bibliotheken wird immer größer
>>> und auch die GÃŒte wird nicht unbedingt besser. Ich baue mir
>>> meine Eigenen auf, in dem ich wirklich benötigte Bauteile aus
>>> dem Fundus kopiere, editiere und mit Attributen (z.B.
>>> Lagernummer) versehe.
>>
>> Richtig. Wenn die Bibliotheken korrekt und konsistent sein sollen, geht
>> kein Weg daran vorbei, sie selbst aufzubauen.
>>
>>>> Ein Aspekt, der immer wieder auftaucht, ist die Überlappung von
>>>> Bauteilkonturen im Layer 21 mit den Pads. Idealerweise nimmt man den L21
>>>> in den Siebdruck auf, was so aber nicht geht. Beispiel Inductor-Fastron.
>>>> Kann man irgendwas machen, damit man nicht jedes einzelne Bauteil in
>>>> jeder einzelnen Bibliothek umarbeiten muss?
>>>
>>> Es hat sich bewÀhrt mit dem Hersteller auszumachen, dass er die
>>> Daten fÃŒr den BestÃŒckungsdruck aus dem Layer 21 bzw. 22 mit den
>>> Daten der Lötstopmasken maskiert.
>>
>> Anders geht es auch gar nicht, man kann Überlappungen vom eigentlichen
>> BestÃŒckungsdruck und lötbaren FlÀchn (tStop) nie ausschließen, z.B. bei
>> VIAs oder wenn THT-Teile ÃŒber SMD-Teile ragen.
>>
>> EAGLE könnte allenfalls bei der CAM-Ausgabe den BestÌckungsdruck mit der
>> Stopmaske maskieren - ein jahr(zehnt)elanger, immer noch unerfÃŒllter
>> Wunsch... :-\
>
> Überlappende Beschriftungen sind wirklich kein Problem, alle
> Platinenlieferanten, die ich kenne, machen diese Maskierung des Silklayers
> mit der Loetstopmaske ohnehin.
>
> M.
>
Ok. Vielen Dank. Das ist alles richtig. Die Hersteller maskieren
natürlich. Netterweise hätte ich aber gerne einen Zustand kurz vor
Abgabe meines Designs, der mir 0 Fehler anzeigt, wenn alle relevanten
Layer an sind.
Re: Bibliotheken [message #163151 is a reply to message #163149] Thu, 03 September 2015 11:26 Go to previous message
Tilmann Reh
Messages: 2068
Registered: October 2004
Senior Member
eduardodemier schrieb:

> Ok. Vielen Dank. Das ist alles richtig. Die Hersteller maskieren
> natürlich. Netterweise hätte ich aber gerne einen Zustand kurz vor
> Abgabe meines Designs, der mir 0 Fehler anzeigt, wenn alle relevanten
> Layer an sind.

Kein Problem: wenn tStop nicht sichtbar ist, wird auch keine
Überdruckung angemeckert.
(--> tStop ist also im obigen Sinne kein "relevanter Layer" )

Tilmann
Previous Topic: Pins im Packageeditor kreisrund anordnen
Next Topic: Eagle 6.5 Konsistenzfehler nach update
Goto Forum:
  


Current Time: Mon May 01 00:33:58 GMT 2017