EAGLE Central Forums
Where the EAGLE community meets. Sponsored by Stratford Digital.

Home » CadSoft Support Forums » eagle.announce.ger » EAGLE Version 7.3 freigegeben!
EAGLE Version 7.3 freigegeben! [message #160773] Mon, 11 May 2015 16:42
Walter Spermann
Messages: 540
Registered: August 2010
Senior Member
Eine neue Version von EAGLE steht ab sofort unter

http://www.cadsoft.de/download.htm

zum Download bereit.

Die Änderungen seit der Vorgängerversion sind:

* Plattformen, Grafisches System:

- EAGLE ist jetzt zusätzlich als 64-Bit-Version auf allen unterstützten
Plattformen verfügbar. Für jede Plattform gibt es zwei verschiedene
Installationspakete, eines für 32 Bit und eines für 64 Bit.
- Umstieg auf eine neue Version der von EAGLE verwendeten Grafik-Bibliotheken
und Drittanbieter-Bibliotheken. Dies beinhaltet folgende Änderungen:
- Moderneres 'Look&Feel' der EAGLE-Benutzeroberfläche.
- Behebung verschiedener Grafikprobleme unter MAC (insbesondere OS X 10.9).
- Unterstützung von MAC OS X 10.10.
- Ende der offiziellen Unterstützung von MAC OS X 10.6 und 10.7.
- Ausdrucke im Postscript-Format werden nicht mehr unterstützt.
Wir bitten die Anwender stattdessen das PDF-Format zu verwenden.

* Control Panel:

- Die Bibliotheksstruktur in der Baum-Ansicht wurde erweitert:
Packages befinden sich jetzt in einem Ordner 'Packages', der Ordner
'Symbols' mit der Liste der Symbole wurde neu hinzugefügt.
- Die Voransicht für Device-Sets im Control Panel enthält für Devices mit
zahlreichen Package-Varianten und Technologien eine Scrollbar.
- Zusätzliche Anzeige des EAGLE-Ordners 'Dokumentation' in der Baum-Ansicht.
PDF-Dokumente können mit der zugehörigen Standard-Applikation, wie zum
Beispiel Acrobat Reader, geöffnet werden. Der Pfad zum Verzeichnis wird
unter Optionen/Verzeichnisse definiert und in der Konfigurationsdatei
eaglerc gespeichert.
- Das neue Dokumentations- und das Projekt-Verzeichnis zeigen jetzt
standardmäßig alle Dateien an. Grafik- und andere binäre Dateien werden
direkt mit der aktuell verknüpften Applikation geöffnet.
Dieser 'Erweiterte Modus' kann im Menü 'Ansicht' abgeschaltet werden.
Die gewählte Einstellung wird in der benutzerspezifischen Datei eaglerc
gespeichert.
- Im Dokumentations-Ordner wurden die ULP-bezogenen Dokumente in ein Unter-
verzeichnis 'ulp' verlagert.

* Bibliotheks-Editor:

- Neuer "Übersichtsmodus":
Direkt nach dem Öffnen einer Bibliothek zeigt der Bibliotheks-Editor sein
Inhaltsverzeichnis, bestehend aus drei Listen für Device-Sets, Packages
und Symbole.
Durch Anklicken eines Listen-Eintrags kann man über ein Kontextmenü
verschiedene Aktionen ausführen, wie Editieren, Umbenennen, Löschen oder
Editieren der Beschreibung.
- Der ADD-Dialog im Device-Editor zeigt jetzt eine Symbol-Voransicht und
eine Beschreibung.
- Mit 'OPEN .lbr' wechselt man in den Bibliotheks-Editor.

* Verschiedenes:

- Deutliche Reduzierung des Speicherverbrauchs beim Berechnen der
TopRouter-Variante.
- Bei 'CHANGE layer' wird der Via-Bohrdurchmesser entsprechend den
Einstellungen in den Design-Regeln und den Netzklassen gewählt, sofern der
eaglerc-Parameter Option.AutoSetRouteWidthAndDrill gesetzt ist (Über das
Menü: Optionen/Einstellungen/Verschiedenes/'Width und Drill bei Route
autom. setzen').
- Erweiterung der Datei eagle.def zur CAM-Format-Definition: zusätzliche
Treiber GERBER_RS274X_33MM und EXCELLON_33MM im Format 3.3, Millimeter.
- Zusätzlicher Platzhaltertext >MODULE zur Anzeige des Modulnamens (zur
Verwendung auf Modulseiten).
- Zusätzliche Platzhaltertexte >SHEET_TOTAL, >SHEETNR_TOTAL und >SHEETS_TOTAL
um die entsprechenden Gesamtangaben anzuzeigen (inklusive der Modulseiten).
- User Language: Neues Member UL_SCHEMATIC.allnets() hinzugefügt, um auf alle
Netze eines hierarchischen Schaltplans zugreifen zu können.
- Verbessertes Beispiel für das Layer-Setup im DRC-Dialog (symmetrischer Aufbau).
- Die Sortierreihenfolge der Pads nach 'EXPORT pinlist' im Board ist jetzt
alphanumerisch.
- Hinzufügen einer Bemerkung über erlaubte Unterschiede in einem konsistenten
Schaltplan/Board-Paar in der Hilfe.
- In der Syntax des COPY-Befehls wird jetzt beim Kopieren von
Bibliotheksobjekten bei Device- und Package-Namen nicht mehr zwischen Groß-
und Kleinschreibung unterschieden.
- Die zu Missverständnissen führende Schaltfläche 'Aus Liste entfernen' wurde
aus dem ADD-Dialog entfernt.
- Texte in Message-Boxen sind jetzt mit der Maus selektierbar und können
kopiert werden.
- Runde SMDs eines in beliebigem Drehwinkel angeordneten Bauteils werden bei
der Gerber-Ausgabe mit dem CAM-Prozessor nicht mehr emuliert gezeichnet.
- Das Textmenü im Board-Editor wurde um ein Icon für den Export nach IDF-3D
erweitert (Ausführung des ULPs eagleidfexporter.ulp, siehe Eintrag in
eagle.scr).

* Fehlerbehebungen:

- Ein Via oder Signal ohne zugehöriges Netz kann jetzt zu einem bereits
bestehenden hierarchischen Signal hinzugefügt werden (mit dem NAME-Befehl
oder über den Eigenschaften-Dialog).
- Hierarchische Signale können nicht mehr mit dem WIRE- oder VIA-Befehl zu
einem nicht-hierarchischen Signal gemacht werden, wenn die F/B-Annotation
aktiv ist (Übertragung in Schaltplan ist nicht möglich).
- Verbesserung beim Import des ACCEL-ASCII-Formats: Import der Pin-Pad-
Zuordnungen, falls diese aus den zu importierenden Bibliotheken verfügbar
sind (Änderung in import-accel.ulp).
- Keine ungerechtfertigte ERC-Warnungen mehr beim Prüfen von 'Nahe beieinander
liegenden, aber unverbundenen Linien im Netz' bei Netzen mit sehr breiten
Linienstärken.
- Die unnötig kleine Größenbegrenzung des Modul-Symbols beim Laden eines
Schaltplans wurde aufgehoben.
- Das Fehlverhalten nach dem Löschen der Fehlerliste im ERC/DRC-Dialog
und anschließendem Missbilligen von bereits gebilligten Fehlern wurde
korrigiert.
- Attribute-Suche im ADD-Dialog: Korrigierte Verwendung von Sonderzeichen
(wie '%', '{' etc.) im Suchausdruck für den Attribut-Wert. Es konnte
vorkommen, dass Treffer nicht angezeigt wurden.
- Korrigiertes Verhalten des Autorouters beim Erkennen des Evaluierungsstatus
bei Dateien mit Leerzeichen im Namen.
- Beim Duplizieren einer Routingvariante werden jetzt die zuvor ausgewählten
Signale korrekt übernommen.
- Mehrzeilentexte werden jetzt beim Bibliotheksexport aus Schaltplan und
Board richtig verarbeitet (Korrektur in exp-lbrs.ulp).
- Beim Umschalten der Bestückungsvariante konnte eine Inkonsistenz entstehen;
beim Speichern der Zeichnung wird jetzt auch die Partner-Zeichnung, die
ansonsten keine Änderungen enthält, mit dem aktuellen
Bestückungsvariantennamen gespeichert.
- Korrigiertes Verhalten beim Hinzufügen/Löschen von Modulen mit Umlauten
im Namen.
- Ein Absturz beim Laden eines Projekts mit einer Lizenz ohne
Layout-Editor-Modul wurde behoben.
- Korrigierte Neu-Berechnung der Bounding-Box und somit korrekte Darstellung
des Bildausschnitts in Boards bei 'Window fit', wenn das Layout Elemente
mit Verbindungen zu Signalen ohne sichtbare Wires hat.
- Beim Verschieben eines Labels mit einem Pointer zu einem Pinref ohne
Netzwire wurde die grafische Darstellung korrigiert.
- Ermöglichung des Umbenennens des gesamten Signals von einem Polygon zu einen
hierarchischen Namen im Falle eines Boards ohne konsistentem Schaltplan
(unnötige Restriktion wurde entfernt).
- Fix für das Springen der Höhe der Parameterleiste auf MAC.

--
---------------------------------------------------------------
Walter Spermann
Software Development
CadSoft Computer GmbH
Pleidolfweg 15
84568 Pleiskirchen
Tel.: 08635/6989-10
www.cadsoft.de
---------------------------------------------------------------
Registergericht: Amtsgericht Traunstein HRB 5573
Geschäftsführer: Mark Whiteling
Previous Topic: EAGLE Version 7.2 freigegeben!
Next Topic: EAGLE Version 7.4 freigegeben!
Goto Forum:
  


Current Time: Tue Sep 19 11:41:29 GMT 2017