EAGLE Central Forums
Where the EAGLE community meets. Sponsored by Stratford Digital.

Home » CadSoft Support Forums » eagle.userchat.ger » Unbekanntes Bauteil C74067
Unbekanntes Bauteil C74067 [message #159688] Sun, 15 February 2015 22:08 Go to next message
Hubert Plazek
Messages: 26
Registered: February 2009
Junior Member
Hallo
Kennt vieleicht jemand ein Bauteil mit der Bezeichnung C47067 im
DIL14-Gehäuse.
Hersteller ist Siemens&Halske! Das S mit dem H drin!
Also ein Uralt-Bauteil.
Verbaut ist dieses Teil auf einer Relais-Karte aus einer Siemens-Steuerung.
Gesamt sind 8 Relais auf dieser Karte. Die Relais sind nicht mehr die
besten.
Zum Teil sind die Kontakte schon verkokelt. Passende Relais habe ich
bisher auch nicht ausfindig machen können.
Ich habe den Auftrag, diese Karten, 3 Stck, zu reparieren bzw eine
Neuentwicklung dieser Karten ist vom Kunden
auch genehmigt. Beim ersten Anschauen der Karte an der Maschine beim
Kunden dachte ich,
daß da als Relais-Treiber 7406 verbaut sind. Beim Zeichnen der Schaltung
hat sich aber herausgestellt,
daß es sich nicht um diese Bauteile handelt. Einen Auszug der Schaltung
habe ich angehängt.
Meine Suche nach einem Datenblatt zu diesem Bauteil ist bisher
fehlgeschlagen.
Im angehängten Schaltungsauszug habe ich die komplette Beschriftung der
Bauteile festgehalten.
Wenn der erste Aufdruck 7417 bzw. 7422 der Date-Code ist, müsste es sich
um sehr alte Bauteile handeln.
Was aber auch bedeuten würde, daß bei der Herstellung der Karte schon
Uralt-Bauteile verwendet wurden.
Auf der Leiterplatte ist an der Hersteller-Nr. meiner Ansicht ein
Fertigungs-Code (1-87) angehängt.
Tja, vieleicht ist ja hier irgendeiner, der dieses Bauteil noch kennt
und mir mit einem Datenblatt weiterhelfen kann.
Vielen Dank für die Mithilfe an der Lösung dieses Problems.

Hubert Plazek
  • Attachment: c74067.PNG
    (Size: 22.95KB, Downloaded 234 times)
Re: Unbekanntes Bauteil C74067 [message #159705 is a reply to message #159688] Mon, 16 February 2015 22:33 Go to previous messageGo to next message
Tilmann Reh
Messages: 2069
Registered: October 2004
Senior Member
Hubert Plazek schrieb:

> Hallo
> Kennt vieleicht jemand ein Bauteil mit der Bezeichnung C47067 im
> DIL14-Gehäuse.
> Hersteller ist Siemens&Halske! Das S mit dem H drin!
> Also ein Uralt-Bauteil.
> Verbaut ist dieses Teil auf einer Relais-Karte aus einer Siemens-Steuerung.
> Gesamt sind 8 Relais auf dieser Karte. Die Relais sind nicht mehr die
> besten.
> Zum Teil sind die Kontakte schon verkokelt. Passende Relais habe ich
> bisher auch nicht ausfindig machen können.
> Ich habe den Auftrag, diese Karten, 3 Stck, zu reparieren bzw eine
> Neuentwicklung dieser Karten ist vom Kunden
> auch genehmigt. Beim ersten Anschauen der Karte an der Maschine beim
> Kunden dachte ich,
> daß da als Relais-Treiber 7406 verbaut sind. Beim Zeichnen der Schaltung
> hat sich aber herausgestellt,
> daß es sich nicht um diese Bauteile handelt. Einen Auszug der Schaltung
> habe ich angehängt.
> Meine Suche nach einem Datenblatt zu diesem Bauteil ist bisher
> fehlgeschlagen.
> Im angehängten Schaltungsauszug habe ich die komplette Beschriftung der
> Bauteile festgehalten.
> Wenn der erste Aufdruck 7417 bzw. 7422 der Date-Code ist, müsste es sich
> um sehr alte Bauteile handeln.

7417 und 7422 ist die Bauteilbezeichnung, nicht der Datecode.
Das eine ist ein Treiber, das andere ein Monoflop - in Steinzeit-TTL.

Tilmann
Re: Unbekanntes Bauteil C74067 [message #159706 is a reply to message #159705] Tue, 17 February 2015 00:15 Go to previous messageGo to next message
warrenbrayshaw
Messages: 1768
Registered: January 2010
Location: New Zealand
Senior Member
[qoute]

7417 und 7422 ist die Bauteilbezeichnung, nicht der Datecode.
Das eine ist ein Treiber, das andere ein Monoflop - in Steinzeit-TTL.

Tilmann[/quote]

Pardon Englisch

I feel 7417 and 7422 will be dates (1974, 17th and 22nd weeks)

At that time larger corporations also had 7400 series ICs branded with their in house numbering so C74067 may not be known outside the manufacturer.

What is the voltage on pin 14? That would give an indication of the technology. The relay voltages suggest that its not TTL.

If finding a replacement relay is all that is needed. I would pursue that path. If so post some picture and measurements. Finding replacement relays is more fun than Sudoku.

Warren





Re: Unbekanntes Bauteil C74067 [message #159712 is a reply to message #159706] Tue, 17 February 2015 08:17 Go to previous messageGo to next message
Tilmann Reh
Messages: 2069
Registered: October 2004
Senior Member
Warren Brayshaw schrieb:

> 7417 und 7422 ist die Bauteilbezeichnung, nicht der Datecode.
> Das eine ist ein Treiber, das andere ein Monoflop - in Steinzeit-TTL.
>
> Pardon Englisch
>
> I feel 7417 and 7422 will be dates (1974, 17th and 22nd weeks)

Maybe - and you are right, the pinout doesn't match the TTL 7417.

The OP would better post a good photo of the ICs, not (only) its
connections.

Tilmann
Re: Unbekanntes Bauteil C74067 [message #159713 is a reply to message #159712] Tue, 17 February 2015 10:41 Go to previous messageGo to next message
Hubert Plazek
Messages: 26
Registered: February 2009
Junior Member
Am 17.02.2015 um 09:17 schrieb Tilmann Reh:
> Warren Brayshaw schrieb:
>
>> 7417 und 7422 ist die Bauteilbezeichnung, nicht der Datecode.
>> Das eine ist ein Treiber, das andere ein Monoflop - in Steinzeit-TTL.
>>
>> Pardon Englisch
>>
>> I feel 7417 and 7422 will be dates (1974, 17th and 22nd weeks)
>
> Maybe - and you are right, the pinout doesn't match the TTL 7417.
>
> The OP would better post a good photo of the ICs, not (only) its
> connections.
>
> Tilmann
>
Hallo,
die Bezeichnung 7417 bzw. 7422 muss der Date-Code sein.
In der Schaltung würde ein 7417 oder 7422 überhaupt keinen Sinn machen.
Leider kann ich kein Bild der Karte mitsenden. Kann es sein, daß der
Newsgroup-Server Posts über 50KB nicht annimmt?
Hatte gestern schon mit dem Schaltplanauszug das Problem und habe ihn
deswegen auf ein Bauteil reduziert. Schaltung ist aber für beide ICs gleich.

Gruß
H. Plazek
Re: Unbekanntes Bauteil C74067 [message #159714 is a reply to message #159713] Tue, 17 February 2015 10:54 Go to previous messageGo to next message
Tilmann Reh
Messages: 2069
Registered: October 2004
Senior Member
Hubert Plazek schrieb:

> die Bezeichnung 7417 bzw. 7422 muss der Date-Code sein.
> In der Schaltung würde ein 7417 oder 7422 überhaupt keinen Sinn machen.

Ja, Du hast Recht - ich hatte beim Antworten nicht auf die Schaltung
gesehen...

> Leider kann ich kein Bild der Karte mitsenden. Kann es sein, daß der
> Newsgroup-Server Posts über 50KB nicht annimmt?

Ja, es gibt irgendwo dort eine Grenze (ist m.W. aber mal etwas erhöht
worden). Die meisten stellen Bilder irnkwo auf einen Server und posten
dann Links.

Du kannst mir ein Foto aber per e-mail schicken. Nur bitte nicht jede
Antwort auf ein Posting hier... (Falls Dein TB so eingestellt ist:
unbedingt korrigieren. Man sendet *nie* eine Mail-Kopie.)

Tilmann

P.S. Abgesehen davon ist das hier völlig OT und hat mit EAGLE nichts zu
tun...
Re: Unbekanntes Bauteil C74067 [message #159881 is a reply to message #159714] Tue, 03 March 2015 08:28 Go to previous messageGo to next message
Matthias Weingart
Messages: 138
Registered: October 2004
Senior Member
Tilmann Reh <usenet2007nospam@autometer.de>:

> P.S. Abgesehen davon ist das hier völlig OT und hat mit EAGLE nichts zu
> tun...

Jo wre eher was fr de.sci.electronics (auf einem anderen newsserver z.B.
ber individual.net)

Schne Schaltungsnachzeichnung. Das sieht doch einfach nur so aus, als ob es
ein Relaistreiber ist. Einzig offen wre, ob invertierend oder nicht und eine
Frage der Pegel; was Du aber leicht durch die Betriebsspannung rauskriegst.
Es funktioniert ja wohl noch!? So steht dem Nachbau dieses Teiles ja nichts
gross im Wege, den Strom- und Spannungsbedarf deiner Relais kennst Du ja
dann.

M.
--
Re: Unbekanntes Bauteil C74067 [message #159884 is a reply to message #159881] Tue, 03 March 2015 15:47 Go to previous messageGo to next message
Hubert Plazek
Messages: 26
Registered: February 2009
Junior Member
Es ist mir klar, daß das irgend ein Relaistreiber sein muss. Aber mit 2
Eingängen?
Die Sache ist so, daß ich im Moment keine Möglichkeit mehr habe, an der
Maschine zu arbeiten und um weitere Details zu der Ansteuerung auszumessen!
Die Karte hatte ich nur über ein Wochenende, um die Schaltung zu
analysieren.
Nochwas zu dem Einwand, daß dieser Post hier fehl am Platz sein soll.
In der Vergangenheit wurden über dieses Forum schon
Stellenausschreibungen verbreitet oder für irgendwelche Projekte
Layouter gesucht. Herr Schmidinger hatte am 08.09.2011 auf eine
derartige Anfrage geantwortet. Ich zitiere:
"Ich nehme mal an, der soll mit EAGLE arbeiten, oder?
Damit ist es ein EAGLE-Thema und kann ruhig hier gepostet werden"
Ich arbeite mit Eagle seit über 20 Jahren. Und ich denke, daß hier ein
Pool von Entwicklern vertreten ist, die auch schon vor 30 Jahren
Leiterplatten eventuell noch von Hand geroutet haben. Ich hatte die
Hoffnung, daß irgendeiner dieses Bauteil kennt.

Grüsse an Alle

H. Plazek
Re: Unbekanntes Bauteil C74067 [message #159885 is a reply to message #159884] Tue, 03 March 2015 15:52 Go to previous messageGo to next message
Matthias Weingart
Messages: 138
Registered: October 2004
Senior Member
Hubert Plazek <hubert@plazek.de>:

> Nochwas zu dem Einwand, da dieser Post hier fehl am Platz sein soll.

Ich glaube es hat hier niemand was dagegen, nur lesen in de.sci.electronic
viel mehr Leute mit. Die Chance auf jemanden mit einem alten Siemens/Halske
Handbuch ist da grsser. Man kann aber auch ber google posten:
https://groups.google.com/forum/?hl=de#!forum/de.sci.electronics

M.
Re: Unbekanntes Bauteil C74067 [message #159943 is a reply to message #159884] Mon, 09 March 2015 08:57 Go to previous message
A. Zaffran
Messages: 2532
Registered: November 2008
Senior Member
Am 03.03.2015 um 16:47 schrieb Hubert Plazek:
> Es ist mir klar, daß das irgend ein Relaistreiber sein muss. Aber mit 2
> Eingängen?


Vielleicht hilft das hier weiter:
<http://www.netcomponents.com/de/sitemap/C74067%20A9-A1.html>


***
Um das Original zu lesen, und auch zuverlässig angehängte Dateien
bereitstellen zu können, benutzen Sie news.cadsoft.de und einen
funktionierenden News-Reader wie Thunderbird!
***
Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Alfred Zaffran
--
______________________________________________________________
Alfred Zaffran Support
CadSoft Computer GmbH Hotline: 08635-698930
Pleidolfweg 15 FAX: 08635-698940
84568 Pleiskirchen eMail: <alf@cadsoft.de>
Web: <www.cadsoft.de>
Registergericht: Amtsgericht Traunstein HRB 5573
Geschaeftsfuehrer: Mark Whiteling
______________________________________________________________
Previous Topic: suche Layouter im Berliner Raum
Next Topic: Bestückungsvarianten eigene Layer ausblenden
Goto Forum:
  


Current Time: Thu Oct 19 14:33:43 GMT 2017