EAGLE Central Forums
Where the EAGLE community meets. Sponsored by Stratford Digital.

Home » CadSoft Support Forums » eagle.suggest.ger » Fehlt das auch in der Eagle pay version?
Fehlt das auch in der Eagle pay version? [message #150484] Tue, 09 April 2013 20:08 Go to next message
Gerald Witichis
Messages: 1
Registered: April 2013
Junior Member
Scheinbar sind in Eagle fundamentale intuitive user interface Sachen 
nicht auf der Höhe der Zeit.
Diese Punkte gibt es in JEDER aktuellen design software:
a. Selektion copy/delete/verschieben von mehreren Objekten
Irgendwie gibt es auch kein selektieren als solches - nur move delete
copy etc.
Es gibt da eine group funktion die mehreres selektiert, aber beim
Ausführen einer Aktion verschwindet die Gruppierung wieder...
Hab ich da etwas übersehen oder muss man alles einzeln kopieren oder
verschieben oder löschen?
b. Delete mit KeyboardTastendruck gibt es nicht - hier muss man alles
einzeln oder mehrfach (!) anklicken
zum Löschen und vorher die Löschfunktion auswählen.
c. Was ist der Punkt vom Installer und von Installation von Software auf
MacOS?
Arbeitsbeschaffung? Das Anzeigen der Lizenz? Das Abgreifen des Admin
Passwortes?
In MacOS sind Applikationen allein stehende Verzeichnisstrukturen, die
man frei im Dateisystem herumkopieren und löschen kann,
ohne künstliche Abhängigkeiten die ein Installer am OS verbiegen darf.
Wie Sinnlos der Installer ist zeigt sich daran, dass man was im Package
ist einfach auspacken
und wie jede andere App auch benutzen kann, ganz ohne das installer
programm ausführen zu müssen.

Wesentlich krasser sind die e-technik Funktionen die einfach höllisch
sind:

d. Bei Ziehen von wires gibt es kein visuelles Feedback, ob eine
Verbindung hergestellt wurde.
Ob etwas dann tatsächlich verbunden ist auf der Platine, ist scheinbar
Zufall.

e. Wenn in einem IC mehrere gleiche Baugruppen sind, z.B. zwei OPs in
einem 8-pin DIL,
erscheinen auf der Platine zwei IC's anstatt eins, obwohl im Schaltplan
die pins alle richtig numeriert sind.

--
Um alle Bilder und Anhänge in diesem Beitrag zu sehen, besuchen Sie:
http://www.element14.com/community/message/73744#73744
Re: Fehlt das auch in der Eagle pay version? [message #150491 is a reply to message #150484] Wed, 10 April 2013 06:32 Go to previous messageGo to next message
Joern Paschedag
Messages: 1429
Registered: August 2008
Senior Member
Am 09.04.2013 22:11, schrieb Gerald Witichis:
> Scheinbar sind in Eagle fundamentale intuitive user interface Sachen
> nicht auf der Höhe der Zeit.
> Diese Punkte gibt es in JEDER aktuellen design software:
> a. Selektion copy/delete/verschieben von mehreren Objekten
> Irgendwie gibt es auch kein selektieren als solches - nur move delete
> copy etc.
> Es gibt da eine group funktion die mehreres selektiert, aber beim
> Ausführen einer Aktion verschwindet die Gruppierung wieder...
> Hab ich da etwas übersehen oder muss man alles einzeln kopieren oder
> verschieben oder löschen?
> b. Delete mit KeyboardTastendruck gibt es nicht - hier muss man alles
> einzeln oder mehrfach (!) anklicken
> zum Löschen und vorher die Löschfunktion auswählen.
> c. Was ist der Punkt vom Installer und von Installation von Software auf
> MacOS?
> Arbeitsbeschaffung? Das Anzeigen der Lizenz? Das Abgreifen des Admin
> Passwortes?
> In MacOS sind Applikationen allein stehende Verzeichnisstrukturen, die
> man frei im Dateisystem herumkopieren und löschen kann,
> ohne künstliche Abhängigkeiten die ein Installer am OS verbiegen darf.
> Wie Sinnlos der Installer ist zeigt sich daran, dass man was im Package
> ist einfach auspacken
> und wie jede andere App auch benutzen kann, ganz ohne das installer
> programm ausführen zu müssen.
>
> Wesentlich krasser sind die e-technik Funktionen die einfach höllisch
> sind:
>
> d. Bei Ziehen von wires gibt es kein visuelles Feedback, ob eine
> Verbindung hergestellt wurde.
> Ob etwas dann tatsächlich verbunden ist auf der Platine, ist scheinbar
> Zufall.
>
> e. Wenn in einem IC mehrere gleiche Baugruppen sind, z.B. zwei OPs in
> einem 8-pin DIL,
> erscheinen auf der Platine zwei IC's anstatt eins, obwohl im Schaltplan
> die pins alle richtig numeriert sind.
>
> --
> Um alle Bilder und Anhänge in diesem Beitrag zu sehen, besuchen Sie:
> http://www.element14.com/community/message/73744#73744
>

Leider muss ich sagen, das hier nur wirres Zeug gebrabbelt wird und
deshalb in Kurzform: rtfm

--
Mit freundlichen Grüßen / With best regards

Joern Paschedag
Re: Fehlt das auch in der Eagle pay version? [message #150497 is a reply to message #150484] Wed, 10 April 2013 07:48 Go to previous messageGo to next message
A. Zaffran
Messages: 2532
Registered: November 2008
Senior Member
Am 09.04.2013 22:11, schrieb Gerald Witichis:
> Scheinbar sind in Eagle fundamentale intuitive user interface Sachen
> nicht auf der Höhe der Zeit.
> Diese Punkte gibt es in JEDER aktuellen design software:
> a. Selektion copy/delete/verschieben von mehreren Objekten
> Irgendwie gibt es auch kein selektieren als solches - nur move delete
> copy etc.
> Es gibt da eine group funktion die mehreres selektiert, aber beim
> Ausführen einer Aktion verschwindet die Gruppierung wieder...
> Hab ich da etwas übersehen

Ja, die rechte Maustaste! Steht im Handbuch. ;-)
..eaglexxxx/doc/manual_de.pdf

> oder muss man alles einzeln kopieren oder
> verschieben oder löschen?
> b. Delete mit KeyboardTastendruck gibt es nicht - hier muss man alles
> einzeln oder mehrfach (!) anklicken

GROUP .... DELETE -> re. Maustaste...

HELP GROUP
HELP DELETE
HELP MOVE
..eaglexxxx/doc/manual_de.pdf
..eaglexxxx/doc/tutorial_de.pdf
..eaglexxxx/doc/elektro-tutorial.pdf
....


> zum Löschen und vorher die Löschfunktion auswählen.
> c. Was ist der Punkt vom Installer und von Installation von Software auf
> MacOS?
> Arbeitsbeschaffung? Das Anzeigen der Lizenz? Das Abgreifen des Admin
> Passwortes?

Es wird nichts abgegriffen. Ein Passwort brauchen Sie wenn überhaupt,
nur um die Berechtigung zu haben, die Dateien in den entsprechenden
Ordner zu entpacken.


> In MacOS sind Applikationen allein stehende Verzeichnisstrukturen, die
> man frei im Dateisystem herumkopieren und löschen kann,
> ohne künstliche Abhängigkeiten die ein Installer am OS verbiegen darf.
> Wie Sinnlos der Installer ist zeigt sich daran, dass man was im Package
> ist einfach auspacken
> und wie jede andere App auch benutzen kann, ganz ohne das installer
> programm ausführen zu müssen.

So soll es ja auch sein, nur viele Anwender kennen sich im System nicht
gut aus, und wollen "nur Anwenden", und sich nicht um irgendwelche Pfade
und sonstige Dinge kümmern, und das *kann* der Installer dem Anwender
abnehmen. Wer sich auskennt, kann die Package auch von Hand auspacken.
Ist ja im Prinzip nur ein selbst entpackendes ZIP-File.


> Wesentlich krasser sind die e-technik Funktionen die einfach höllisch
> sind:
>
> d. Bei Ziehen von wires gibt es kein visuelles Feedback, ob eine
> Verbindung hergestellt wurde.

Wenn Optionen - Einstellungen - Verschiedenes -
[x] Netze und Busse automatisch beenden
aktiviert ist, dann beendet der Befehl das Ziehen der "Line"
(NET-Wire/BUS-Wire) sobald man einen PIN-Contact, oder einen anderen
NET-Wire oder einen BUS-Wire getroffen hat, der Befehl bleibt aktiv
und beim nächsten Mausklick startet die Linie sofort wieder.
Ist die Option nicht aktiv, dann zieht man Linie für Linie bis man
zweimal auf die selbe Koordinate klickt, den Befehl neu startet oder
abbricht.
HELP WIRE
HELP BUS
HELP NET
HELP -> Editor-Befehle -> Befehlseingabe ...


> Ob etwas dann tatsächlich verbunden ist auf der Platine, ist scheinbar
> Zufall.
>
> e. Wenn in einem IC mehrere gleiche Baugruppen sind, z.B. zwei OPs in
> einem 8-pin DIL,
> erscheinen auf der Platine zwei IC's anstatt eins, obwohl im Schaltplan
> die pins alle richtig numeriert sind.

? Wie haben Sie die Bauteile platziert?
In den Devices haben die Gates entsprechende Addlevel, so das bei ADD
ein Gate nach dem anderen oder alle zugleich geholt werden.
HELP ADD -> Addlevel
HELP INVOKE -> Addlevel
HELP CHANGE -> Addlevel

Ein GROUP .. COPY re. Maustaste (CUT . PASTE) kopiert die Gates wie
in der Gruppe, es wird also nicht das verbliebene Gate benutzt, sondern
das Gate der markierten Gruppe, und daß darf nicht mehrfach vorkommen,
weshalb der PASTE das Gate benutzt, das im Puffer ist, aber den Namen
des Bauteil hoch zählen muß.
ADD bzw. INVOKE bringt das/die verbliebene/n Gates auf den Plan.
HELP ADD
HELP INVOKE


> --
> Um alle Bilder und Anhänge in diesem Beitrag zu sehen, besuchen Sie:
> http://www.element14.com/community/message/73744#73744
>
***
Um das Original zu lesen, benutzen Sie news.cadsoft.de und einen
funktionierenden News-Reader wie Thunderbird!
***

Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Alfred Zaffran
--
______________________________________________________________
Alfred Zaffran Support
CadSoft Computer GmbH Hotline: 08635-698930
Pleidolfweg 15 FAX: 08635-698940
84568 Pleiskirchen eMail: <alf@cadsoft.de>
Web: <www.cadsoft.de>
Registergericht: Amtsgericht Traunstein HRB 5573
Geschäftsführer: Thomas Liratsch
______________________________________________________________

*EAGLE V6.4 availabe now!*
Re: Fehlt das auch in der Eagle pay version? [message #150540 is a reply to message #150491] Thu, 11 April 2013 20:56 Go to previous message
Andreas Weidner
Messages: 564
Registered: November 2008
Senior Member
Am 10.04.2013 08:38, schrieb Joern Paschedag:
> Leider muss ich sagen, das hier nur wirres Zeug gebrabbelt wird und
> deshalb in Kurzform: rtfm

Leider ist dies KEIN wirres Zeug: Nahezu alle der beanstandeten
Funktionen stellt EAGLE zwar zur Verfuegung, und vor allem auf eine (wie
ich finde) sehr EFFEKTIVE und ZEITSPARENDE Art und Weise, ABER diese Art
und Weise entspricht eben NICHT der heutzutage ueblichen Bedienung
anderer Programme.

Wuerde die Bedienung von EAGLE komplett auf Office-Standard (oder
aehnlich) umgebaut, waere es zwar fuer den Anfaenger sofort zu bedienen,
aber leider NICHT mehr effektiv (man wuerde sich dumm und dusslig
klicken). Das waere sehr schade fuer langjaehrige und professionelle
Benutzer.

Bleibt EAGLE so, wie es momentan ist, wird es immer haeufiger
Beanstandungen von Neulingen geben, die das Programm eben NICHT "einfach
anwenden" koennen. Das waere schade fuer CadSoft, denen dadurch
potentielle Kunden verloren gingen.

Hier ist also dringend ein Mittelweg gefragt...

Andreas Weidner
Previous Topic: Beschreibung editieren, WYSIWYG Editor
Next Topic: Bestückungsvarianten erste Spalte
Goto Forum:
  


Current Time: Mon May 29 05:37:05 GMT 2017