EAGLE Central Forums
Where the EAGLE community meets. Sponsored by Stratford Digital.

Home » CadSoft Support Forums » eagle.suggest.ger » Namensauflösung und Textreferenzen
Namensauflösung und Textreferenzen [message #148147] Tue, 06 November 2012 13:02 Go to next message
Stefan Ey
Messages: 8
Registered: October 2012
Junior Member
bei der Erstellung von komplexeren Bauteilen mit mehreren Symbolen/Gates
wäre es später für die Lesbarkeit der Symbole im Schaltplan hilfreich,
wenn mann nur den Teilnamen des Symbols/Gates ausgeben könnte. Das
gleich gilt natürlich auch für die Pins eines Symbols.


Hier mal ein Beispiel was ich meine:


Ich habe ein Symbol (Port) mit 8 Anschlüssen (Pins 0-7) und einem
Textplatzhalter mit dem Inhalt '>NAME'.

Damit erzeuge ich mir ein Device, das sagen wir 3 mal das Symbol (Port)
enthält. Im Device bekommen die Symbole (Ports) die Namen 'PORT-A',
'PORT-B' und 'PORT-C' zugewiesen. Der Prefix des Device soll 'X'
(Connector) lauten.

Wenn ich mir jetzt eine Instanz des Device aus der Bibliothek in den
Schaltplan ziehe, dann erscheint bei den Symbolen (Ports) der Name in
der Form:

'X1-PORT-A'

was bis hierher ja auch richtig und sinvoll ist.

Was ich mir jetzt wünsche wäre, dass ich zusätzlich einen oder mehrere
Textplatzhalter plazieren kann, die mir nur Teile des Namens ausgeben.

Im Symbol z.B. sollte der Platzhalter '>NAME@2' (2. Ebene der
Hierarchie) den später im Device zugeordneten Namen ausgeben, das wäre
beim vorherigen Beispiel 'PORT-A', 'PORT-B' oder 'PORT-C'.

Im Schaltplan z.B. sollte der Platzhalter '>NAME@1' (1. Ebene der
Hierarchie) den später im Schaltplan zugeordneten Namen ausgeben, das
wäre beim vorherigen Beispiel 'X1-'.

Für die Pins bräuchte man dann eine Textreferenz, ähnlich den Labels im
Schaltplan, die man an ein Pin binden kann, so dass automatisch sich der
dargestellte Text ändert, wenn sich der Pin-Name ändert. Das händische
Nachführen von Textelementen ist nämlich sehr fehlerträchtig und stupide.

Als letztes fiele mir noch eine, das die Platzhalter auch innerhalb von
Text funktionieren sollten, z.B. 'Das ist >NAME@2 des Steckverbinders
>NAME@1' würde im obigen Beispiel 'Das ist PORT-A des Steckverbinders
X1' liefern.



MFG Stefan
Re: Namensauflösung und Textreferenzen [message #148160 is a reply to message #148147] Wed, 07 November 2012 07:58 Go to previous message
A. Zaffran
Messages: 2532
Registered: November 2008
Senior Member
Am 06.11.2012 14:11, schrieb Stefan Ey:
> bei der Erstellung von komplexeren Bauteilen mit mehreren Symbolen/Gates
> wäre es später für die Lesbarkeit der Symbole im Schaltplan hilfreich,
> wenn mann nur den Teilnamen des Symbols/Gates ausgeben könnte. Das
> gleich gilt natürlich auch für die Pins eines Symbols.

Gibt es schon! Sehen Sie sich bitte die Textplatzhalter etwas genauer
an.
HELP TEXT (enter)

Auszug: Spezielle Platzhalter-Texte


>NAME Bauteilname (ggf.+Gate-Name) 1)
>VALUE Bauteilwert/-typ 1)
>PART Bauteilname 2)
>GATE Gate-Name 2)
>XREF Bauteil-Querverweis 2)
>CONTACT_XREF Kontaktspiegel 2)
>ASSEMBLY_VARIANT Name der aktuellen Bestückungsvariante
>DRAWING_NAME Zeichnungsname
>LAST_DATE_TIME Datum/Zeit der letzten Änderung
>PLOT_DATE_TIME Datum/Zeit der Plot-Erstellung
>SHEETNR Seitennummer eines Schaltplans 3)
>SHEETS Gesamtzahl der Seiten eines Schaltplans 3)
>SHEET entspricht ">SHEETNR/>SHEETS" 3)

1) Nur im Package und Symbol
2) Nur im Symbol
3) Nur im Symbol oder Schaltplan


> Hier mal ein Beispiel was ich meine:
>
>
> Ich habe ein Symbol (Port) mit 8 Anschlüssen (Pins 0-7) und einem
> Textplatzhalter mit dem Inhalt '>NAME'.
>
> Damit erzeuge ich mir ein Device, das sagen wir 3 mal das Symbol (Port)
> enthält. Im Device bekommen die Symbole (Ports) die Namen 'PORT-A',
> 'PORT-B' und 'PORT-C' zugewiesen. Der Prefix des Device soll 'X'
> (Connector) lauten.
>
> Wenn ich mir jetzt eine Instanz des Device aus der Bibliothek in den
> Schaltplan ziehe, dann erscheint bei den Symbolen (Ports) der Name in
> der Form:
>
> 'X1-PORT-A'
>
> was bis hierher ja auch richtig und sinvoll ist.
>
> Was ich mir jetzt wünsche wäre, dass ich zusätzlich einen oder mehrere
> Textplatzhalter plazieren kann, die mir nur Teile des Namens ausgeben.

Was Sie suchen ist >PART >GATE ... und mit der richtigen Anordnung
(Positionierung, Align und Rotation) läßt sich Ihre Anforderung
erfüllen. ;-)

Dazu verwendet man den Gate-Namen als Pin-Namen! ;-)
Den Pin-Namen im Symbol abschalten (Visible Off), >PART >GATE
entsprechend platzieren, wie oben beschrieben, und die Gates im
Deviceset entsprechend benennen, so das der Gatename dem Pin-Namen
entspricht. ;-)

Beispiel:
con-vg.lbr -- FAC64SE.DEV
con-subd.lbr -- F15?S.DEV


> Im Symbol z.B. sollte der Platzhalter '>NAME@2' (2. Ebene der
> Hierarchie) den später im Device zugeordneten Namen ausgeben, das wäre
> beim vorherigen Beispiel 'PORT-A', 'PORT-B' oder 'PORT-C'.
>
> Im Schaltplan z.B. sollte der Platzhalter '>NAME@1' (1. Ebene der
> Hierarchie) den später im Schaltplan zugeordneten Namen ausgeben, das
> wäre beim vorherigen Beispiel 'X1-'.
>
> Für die Pins bräuchte man dann eine Textreferenz, ähnlich den Labels im
> Schaltplan, die man an ein Pin binden kann, so dass automatisch sich der
> dargestellte Text ändert, wenn sich der Pin-Name ändert. Das händische
> Nachführen von Textelementen ist nämlich sehr fehlerträchtig und stupide.
>
> Als letztes fiele mir noch eine, das die Platzhalter auch innerhalb von
> Text funktionieren sollten, z.B. 'Das ist >NAME@2 des Steckverbinders
> >NAME@1' würde im obigen Beispiel 'Das ist PORT-A des Steckverbinders
> X1' liefern.
>
>
>
> MFG Stefan


Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Alfred Zaffran
--
______________________________________________________________
Alfred Zaffran Support
CadSoft Computer GmbH Hotline: 08635-698930
Pleidolfweg 15 FAX: 08635-698940
84568 Pleiskirchen eMail: <alf@cadsoft.de>
Web: <www.cadsoft.de>
Registergericht: Amtsgericht Traunstein HRB 5573
Geschäftsführer: Thomas Liratsch
______________________________________________________________

*EAGLE V6.3 availabe now!*
Previous Topic: XML zippen!
Next Topic: Padzugehörigkeit von Wires und Polygonen in LBRs von Hand festlegen
Goto Forum:
  


Current Time: Fri May 26 18:50:05 GMT 2017