EAGLE Central Forums
Where the EAGLE community meets. Sponsored by Stratford Digital.

Home » CadSoft Support Forums » eagle.announce.ger » EAGLE Version 6.2 freigegeben!
EAGLE Version 6.2 freigegeben! [message #145517] Fri, 13 April 2012 09:00
Walter Spermann
Messages: 540
Registered: August 2010
Senior Member
Eine neue Version von EAGLE steht ab sofort unter

http://www.cadsoft.de/download.htm

zum Download bereit.

Die Änderungen seit der Vorgängerversion sind:

* Verschiedenes:

- Hinzufügen eines Icons für Cutout-Polygone zur Parameterleiste des
POLYGON-Befehls im Layout- und Package-Editor. Wenn der Layer auf einen
Nicht-Signallayer geändert wird, wird der Füllmodus auf den Default "Solid"
geändert.
- Unterstützung von sogenannten "Externen Devices": Devices ohne Package,
die z.B. zur Darstellung von externen Mess- oder Simulations-Anordnungen
verwendet werden können.
- Neues ULP teardrops.ulp für "tränenförmige" Verbindungen zwischen Vias/Pads
und anliegende Wire-Segmente.
- Neues ULP centroid-screamingcircuits-smd.ulp zum Export einer Netzliste
im Centroid-Format.
- Online-Hilfe:
- Verbesserte Beschreibung der Kommandozeilen-Option '-U'.
- Änderungshinweis von V5 zu V6 über die Objekt-Hierarchie für die
User-Language.
- Detailliertere Beschreibung der ULP-Gruppenfunktionen ingroup(),
setgroup() und clrgroup().

* Fehlerbehebungen:

- Behebung eines möglichen Absturzes nach Löschen eines Device im Library-Editor.
- Korrektur beim Routen zu Kontakten ausserhalb des Grids, insbesondere
rotierten Kontakten.
- Behebung eines Absturzes im CAM-Prozessor mit einem Board, dass ein ungültiges
Polygon enthält.
- Behebung eines Fehlers im Autorouter/Follow-me-Router, der Bohrlöcher in
Packages ignoriert hat.
- Behandlung von Leerzeichen in Device-, Gate-, Package- und Symbolnamen beim
Konvertieren von älteren Versionen mittels Ersetzen durch '_'.
- Erhöhte Genauigkeit in Dialog-Eingabefeldern entsprechend der höheren
Koordinaten-Auflösung seit Version 6.
- Korrektur bzgl. Übernehmen der leeren (unbenannten) Variante im Connect-Dialog
im Library-Editor.
- Korrektur beim Einlesen des Alignments-Tag von Attributen beim Laden.
- Korrektur beim Abziehen von gespiegelten Texten von Polygonen, wenn diese sich
in Packages befinden.
- Behebung eines Absturzes im CAM-Prozessor im Fall von Polygonen wenn positive
Koordinaten ausgeschaltet sind.
- Korrektur beim Kopieren von Instanzen wenn diese mit einem Offset selektiert werden
("Springeffekt" beim COPY-Befehl).
- Behebung von Inkonsistenz nach CHANGE PACKAGE bei Packages mit Pad-Namen, die mit
'+' oder '-' beginnen.
- Sicherstellen, dass der neue Polygon-Modus "Cutout" nur für Polygone in Signal-
layern (1-16) benutzt wird.
- Korrektes Aktualisieren von Polygondaten nach Löschen von Eckpunkten.
- Kopieren-Einfügen: Anpassen der Netzklasse des einzufügenden Netzes, falls ein Netz
gleichen Namens schon existiert.
- ULP: Behebung eines Syntaxproblems bei der instances()-Schleife von UL_SHEET.
- Korrektur beim Umbenennen von Signal-Polygonen: Das Polygon verschwand manchmal
wenn es schon berechnet war.
- Korrektur beim UNDO/REDO vom Umbenennen berechneter Signal-Polygone durch
Weglassen überflüssiger (Neu-)Berechnung.
- Behebung eines Absturzes beim Spiegeln von Instanzen beim MOVE-Befehl, wenn
ein Pin direkt mit einem anderen Pin verbunden wird.
- Behebung einer möglichen Verfälschung von Symbolnamen nach einem Drag&Drop von
Devices vom Control-Panel in den Library-Editor.
- Korrektur in der DRC-Berechnung von Stopmasken-Fehlern bei Lang- und Offset-Pads.
- Korrektur der Position von Bemaßungen bei der Generierung von CAM-Output, wenn
'Pos. Koord.' eingeschaltet ist.
- Behebung eines Absturzes im Library-Editor, wenn ein Skript lief, dass viele
Wechsel im Editmodus (Device, Package, Symbol) bewirkt.
- Korrektur im Autorouter bzgl. Packages mit Polygonen als Padformen.
- Behebung eines Konsistenz-Problems nach REPLACE in speziellen Fällen.
- Korrektur beim REPLACE mit Bauteilen, die abweichende Gate-Positionen oder
-Namen haben (falsche Zuordnung führte zum Fehlschlagen des Library-Updates).
- Korrektur für fehlende Devices im Add-Dialog, wenn diese ohne Technologien sind.
- Behebung eines Performanceproblems beim Laden eines Boards aus einer älteren
Version mit vielen rotierten Elementen mit Kontakten, die mit umfangreichen
Signalen verbunden sind.
- Behebung eines Ladeproblems aufgrund fehlerhafter Handhabung von UTF8-Zeichen.
- Zusätzliche Handhabung von Leerzeichen in Pin-, Pad- und Smd-Namen beim Laden
aus früheren Versionen durch Ersetzung mit '_'.
- Zusätzliche Handhabung von leeren Gate-Namen beim Laden aus früheren Versionen
durch Ersetzung mit 'G$$1' (exotisch, um Mehrdeutigkeiten zu minimieren).
- ULP: Setzen des entsprechenden Sheet-Kontextes beim Durchlaufen der Pinrefs
eines Netzes.
- ULP: Korrektur beim Durchlaufen der Varianten eines Elements.
- ULP: Setzen des entsprechenden Device-Kontexts, um auf pinref.pin.contact
zugreifen zu können.
- Verbesserung der Syntax des VARIANT-Befehls, um Variantennamen zu unter-
stützen, die mit '+' oder '-' beginnen.
- Korrektur in der Anzeige der Bibliotheks-Beschreibung im ADD-Dialog für
Bibliotheken mit (mindestens) einer Symbolbeschreibung.
- Korrektur im CONNECT-Befehl, wenn Gate-Namen benutzt werden, die mit einem
'.' beginnen.
- Korrektur beim Laden von älteren Versionen, wenn Bibliotheksnamen mit Umlauten
oder 'ß' vorkommen.
- Behebung eines Bibliotheks-Update-Problems im Zusammenhang mit mehreren Bauteilen,
die das gleiche Deviceset, aber verschiedene Gate-Kombinationen benutzen.
- Korrektur beim Löschen der Parameter-Toolbar beim Abarbeiten einer Befehlsfolge.
- Korrektur für die Handhabung mehrfacher Pads, die mit dem gleichen Pin verbunden
sind durch Hinzufügen eines zusätzlichen Attributs 'routetag' zum XML-Datenformat.
- Korrektur beim Ändern des Attributwerts von Instanzen.
- Korrektur beim Laden von Zeichnungen aus älteren Versionen, welche gesmashte
Instanzen/Elemente mit mehreren gleichen Textplatzhaltertexten wie NAME oder
VALUE enthalten.
- Korrektur beim Wechsel der Assembly-Variante: Entsprechende Aktualisierung der
Zeichnung.
- Korrektur bei UNDO/REDO bzgl. Assembly-Varianten-Änderungen.
- Korrektur der Layer-Sichtbarkeit von nicht bestückten Elementen in der aktuellen
Assembly-Variante.
- ULP-Korrektur bzgl. Assembly-Varianten: Bereitstellung des Kreuzes, das über
nicht bestückte Bauteile im Schaltplan gezeichnet wird in Form von Wires der
entsprechenden Instanz-Symbole.
Beim Iterieren durch nicht bestückte Elemente im Board werde Objekte aus Layern
wie tPlace/bPlace entsprechend weggelassen.
- Korrekte Unterstützung der Unabhängigkeit von Assembly-Variantennamen von
Gross-/Kleinschreibung.
- Behebung eines Konsistenzproblems nach PINSWAP und UNDO.
- Korrektur in der Handhabung von Assembly-Varianten im CAM-Prozessor: Ausgabe
des Kreuzes für nicht bestückte Bauteile im Schaltplan und keine Ausgabe
von Objekten aus Layern wie tPlace/bPlace von nicht bestückten Elementen im Board.
- Erweiterung der CAM-Prozessor-GUI, um die Auswahl einer bestimmten Assembly-
Variante zu ermöglichen und die aktuelle Assembly-Variante in der Statusleiste
anzuzeigen.
- Korrektur des Sortierens von 'numeric string'-Arrays in der User-Language
im Falle von Zahlensequenzen grösser als 2147483647.
- Korrektur beim Zeichnen des Nicht-Bestückt-Kreuzes bei gesmashten Bauteilen
im Schaltplan, nachdem Texte verschoben wurden: Die Grösse des Kreuzes
berücksichtigt diese nicht mehr.
- Korrektur bei der Ausgabe von zu Pins gehörigen Padnamen im CAM-Prozessor.
- Fehlende ULP-Konstanten hinzugefügt (ALIGN_...).
- Wiederherstellung der Möglichkeit, die Netz-Konnektivität durch Pseudo-Movement
(auswählen und an derselben Stelle absetzen) zu erzeugen.
- Behebung eines Konsistenzproblems nach Bibliotheks-Update (REPLACE oder expliziter
UPDATE) infolge eines unsauberen Updates von geänderten Symbolen.
- Korrektur von falscher Orientierung von Texten nach UNDO eines PASTE-Befehls.
- Korrektur beim SMASH von Instanzen/Elementen mit Platzhaltertexten mit einer
Ausrichtung, die vom Standardwert 'unten rechts' abweicht.
- Behebung einer Netzklassen-Inkonsistenz, wenn ein Versorgungsnetz mit Klasse
ungleich 0 (Standard) auf einer anderen Schaltplanseite fortgeführt wird durch
Hinzufügen von Versorgungs-Devices Pin-an-Pin.
- Setzen der Netzklasse von neu erzeugten Versorgungsnetzen durch Hinzufügen von
Versorgungs-Devices Pin-an-Pin auf die aktuelle Netzklasse.
- Behebung eines Absturzes beim Kopieren spezieller (entarteter) Polygone.
- Korrektur im CLASS-Befehl zur Behandlung von Abständen zu Klassen grösser 9.
- Vermeidung von Artefakten während Änderungen an Bemaßungen.
- Fenster-Aktualisierung nach Änderung von Bemaßungs-Einstellungen.
- Korrektur beim Umbenennen von Netzen im Modus 'alle Segmente dieser Seite'.
- ULP-Funktionen netget/netpost: Workaround für SSL-Fehlermeldung
"Handshake failed" aufgrund einer fehlerhaften OpenSSL-Library auf Windows XP SP3.
Wenn der Fehler auftritt, kann der Anwender entscheiden, ob er dennoch
weitermachen will. Dies behebt auch Verbindungsprobleme bei DesignLink.
- Korrektur bei der Gruppenselektion durch die ULP-Funktion setgroup.
- Gruppen-Selektion mit Ctrl-Klick: Korrektur bzgl. verlorengehender Klicks
und Behandlung von Polygonen.
- Korrektur beim Einlesen der Beschreibung der Design-Rules.
- Korrektur bei der automatischen Generierung von Elementnamen im Projekt-Zusammenhang:
Namen von Bauteilen ohne Package (z.B. Versorgungs-Devices oder Frames)
blieben unberücksichtigt.
- Korrektur wegen möglichem Verlust von Änderungen im Board nach dem Laden
eines anderen Projektpaares vom unveränderten Schaltplan aus (und andersrum).
- Behebung eines "Leerer-Bildschirm-Effekts" aufgrund degenerierter Kreisbögen aus
älteren EAGLE-Versionen.
- Erweiterung einer zu starken Radius-Beschränkung bei Kreisen
- Behebung eines Absturzes in SHOW nach Selektion eines Objekts und Deselektion
mit Ctrl-click.
- Korrektur beim Zeichnen sehr grosser Rechtecke.
- Behebung eines Absturzes in der ULP-Funktion setgroup(), wenn diese vom Biblio-
thekseditor aus ausgeführt wird und nichts editiert wird.

Mit freundlichen Grüssen,
Walter Spermann
--
---------------------------------------------------------------
Walter Spermann
Softwareentwicklung
CadSoft Computer GmbH
Pleidolfweg 15
84568 Pleiskirchen
Tel.: 08635/6989-10
www.cadsoft.de
---------------------------------------------------------------
Registergericht: Amtsgericht Traunstein HRB 5573
Geschäftsführer: Thomas Liratsch
---------------------------------------------------------------
Previous Topic: EAGLE Version 6.1 freigegeben !
Next Topic: EAGLE Version 6.3 freigegeben !
Goto Forum:
  


Current Time: Thu Aug 17 11:30:04 GMT 2017